• jesus

Petit Point

Jede Type im Muster bedeutet hier nur einen Stich auf dem Stoff über einen Gewebefaden in der Höhe. Die Unterschiedlichkeit der beiden Stickarten ist deswegen besonders zu beachten, weil eine Reihe unserer Bilder kombiniert in Gobelin- und in Petit-Point-Technik ausgeführt wird. Der größere Bildteil ist dann im GobelinStich, und nur Gesichter, Arme und Beine im Petit-Point-Stich gestickt. Die Stickerei wird dadurch ausdrucksvoller. Außerdem wird durch den Petit-Point-Stich die Möglichkeit feiner Schattierungen gegeben.


Für Liebhaber des Petit-Point-Stichs nun eine Besonderheit: Abgesehen von den Bildern, die schon speziell im Petit-Point-Stich gezeichnet worden sind, können auch die Bilder des Gobelin-Stichs im reinen
Petit-Point-Stich ausgeführt werden. Sie sollten aber auch jetzt nur für jede Type einen Stich auf dem Stoff ausführen, so daß das Petit-Point-Bild wirklich nur ein Viertel so groß ist wie das Original im Gobelin-Stich. Jede andere Abänderung können wir Ihnen wirklich nicht empfehlen.

Der Petit-Point-Stich

Der Petit-Point-Stich wir dreifädig gestickt

Petit-Point-Stich 3 Einzelfäden 1 Type = 1 Stich